Triggerpunkttherapie

Ziel der Triggerpunkttherapie ist die Beseitigung sogenannter „myofaszialer Triggerpunkte“. Hierbei handelt es sich um lokal begrenzte Verhärtungen in der Muskulatur. Diese können auch Ausgangspunkt sog. „übertragener Schmerzen“ sein. Hierbei treten die Schmerzen nicht einfach am Ort der Muskelverhärtung, sondern entfernt davon auf.
Bei der körperlichen Untersuchung findet sich im Bereich der Triggerpunkte meist ein lokaler Druckschmerz.

Ziel der Behandlung ist Deaktivierung der permanent kontrahierten Muskelfasen im Bereichdes Triggerpunktes.
Hierbei kommen verschiedene Therapiemittel zur Anwendung: Akupunktur (Dry Needling),gezielte manuelle Techniken, Injektion eines Lokalanästhetikums an den Triggerpunktoder auch die Auflösung des Triggerpunktes mittels Stosswelle.

Partner des Olympiastützpunktes Westfalen

Offizieller sportmedizinischer / sportphysiotherapeutischer Partner von:

Partner des Olympiastützpunktes Westfalen

Offizieller sportmedizinischer / sportphysiotherapeutischer Partner von:

Zentrum für Sportmedizin

Windthorststrasse 35
48143 Münster
Tel.: +49 (0) 251 / 131362 – 0

Ihr Weg zu uns

Zentrum für Sportmedizin

Windthorststrasse 35
48143 Münster
Tel.: +49 (0) 251 / 131362 – 0

Ihr Weg zu uns

kniechirurgie.de

Kontakt

Kniesprechstunde im
ZfS-Zentrum für Sportmedizin

Praxis Orthopädie + Unfallchirurgie

Dr. med. Gerrit Borgmann
Dr. med. Ralph Schomaker
Dr. med. Tim Vogler

Montag, Dienstag + Donnerstag
8:00 Uhr bis 22.00 Uhr

Mittwoch + Freitag
8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag nach Vereinbarung

© ZfS Ι Zentrum für Sportmedizin GmbH, 2020

KNIECHIRURGIE.DE

Sektion für rekonstruktive
Kniegelenkschirurgie
Praxis Orthopädie + Unfallchirurgie

Dr. med. Gerrit Borgmann
Dr. med. Ralph Schomaker
Dr. med. Tim Vogler

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag, Dienstag + Donnerstag
8:00 Uhr bis 22.00 Uhr

Mittwoch + Freitag
8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag nach Vereinbarung

KONTAKT

© ZfS Ι Zentrum für Sportmedizin GmbH, 2020