Bakerzyste

Der Name „Bakerzyste“ geht auf den englischen Chirurgen William Morrant Baker (1839-1896) zurück. Als Bakerzysten werden flüssigkeitsgefüllte Hohlräume im Bereich der Kniekehle bezeichnet.
Diese sind im Regelfall Folge von Gelenkergüssen im Kniegelenk. Durch den Druck im Gelenk kommt es zu einer Ausstülpung der dorsalen Gelenkkapsel zwischen dem Musculus gastrocnemius und dem Musculus semimembranosus. Hier findet sich eine Stelle, an der die Gelenkkapsel nicht so „stabil“ wie an anderen Stellen ist und an der sich aufgrund des Druckes Kapselanteile nach hinten vorwölben können (Locus minoris resistentiae).
Ursache der Gelenkergüsse können Schäden im Bereich des Kniegelenkes sein wie z.B. Meniskusrisse oder Knorpelschäden.

Wie erkenne ich eine Bakerzyste?
Eine Bakerzyste führt häufiger zu Schmerzen und Druckgefühl im Bereich der Kniekehle bei Beugung des Kniegelenkes. Grössere Bakerzysten lassen sich auch problemlos tasten.
Zur Größenbestimmung eignet sich eine Ultraschalluntersuchung. Bei der Ursachensuche der Gelenkergüsse ist neben einer sorgfältigen klinischen Untersuchung ein MRT des Kniegelenkes hilfreich.
Wie wird eine Bakerzyste behandelt?

Da die Bakerzyste nicht die Ursache, sondern die Folge des Problemes ist, ist die operative Entfernung der Bakerzyste selten sinnvoll.
Um die Ursache des Problemes zu beseitigen, muss die Ursache der Gelenkergüsse adressiert werden.
Ist der den Gelenkerguss verursachende Schaden im Kniegelenk behoben (z.B. durch eine arthroskopische Meniskusteilresektion/-naht), kommt es im Regelfall zu einer Rückbildung der Bakerzyste.
Eine Punktion der Bakerzyste ohne Beseitung der Ursache führt im Regelfall nur zu einer zeitlich begrenzten Linderung der Beschwerden.

Partner des Olympiastützpunktes Westfalen

Offizieller sportmedizinischer / sportphysiotherapeutischer Partner von:

Partner des Olympiastützpunktes Westfalen

Offizieller sportmedizinischer / sportphysiotherapeutischer Partner von:

Zentrum für Sportmedizin

Windthorststrasse 35
48143 Münster
Tel.: +49 (0) 251 / 131362 – 0

Ihr Weg zu uns

Zentrum für Sportmedizin

Windthorststrasse 35
48143 Münster
Tel.: +49 (0) 251 / 131362 – 0

Ihr Weg zu uns

kniechirurgie.de

Kontakt

Kniesprechstunde im
ZfS-Zentrum für Sportmedizin

Praxis Orthopädie + Unfallchirurgie

Dr. med. Gerrit Borgmann
Dr. med. Ralph Schomaker
Dr. med. Tim Vogler

Montag, Dienstag + Donnerstag
8:00 Uhr bis 22.00 Uhr

Mittwoch + Freitag
8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag nach Vereinbarung

© ZfS Ι Zentrum für Sportmedizin GmbH, 2020

KNIECHIRURGIE.DE

Sektion für rekonstruktive
Kniegelenkschirurgie
Praxis Orthopädie + Unfallchirurgie

Dr. med. Gerrit Borgmann
Dr. med. Ralph Schomaker
Dr. med. Tim Vogler

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag, Dienstag + Donnerstag
8:00 Uhr bis 22.00 Uhr

Mittwoch + Freitag
8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag nach Vereinbarung

KONTAKT

© ZfS Ι Zentrum für Sportmedizin GmbH, 2020